Ein Brief von uns als Community an die Parteien

EEG Förderung, Versicherungen, was ist bei Balkon PV erlaubt? oder einfach genervt von der Klimapolitik?
Dann seid ihr hier richtig.
Benutzeravatar
Stefanseiner
Beiträge: 905
Registriert: Sa Apr 11, 2020 8:44 pm
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Re: Ein Brief von uns als Community an die Parteien

Beitrag von Stefanseiner »

kannst auch auf 100KM Fahrleistung ausrechnen.

aktueller Golf 8 TDI verbraucht rund 5L Diesel / 100KM, bei einem Tankstellenpreis von 1.39€ / Liter Diesel also 5L x 1,39€ = 6,95€ pro 100KM Fahrleistung für den Diesel

vergleichbar grooßer ID3 verbaucht 19,3 kWh / 100KM, bei einem Ladesäulenpreis von 1,09€ / kWh also 19,3 kWh x 1,09€ = 20,39€ pro 100KM Fahrleistung für den Elektro
drbacke
Site Admin
Beiträge: 374
Registriert: Di Apr 24, 2018 11:33 am

Re: Ein Brief von uns als Community an die Parteien

Beitrag von drbacke »

Jo das ist etwas besser, nehme ich so rein.
Ich bin schon dabei den Brief zu formulieren und zeige euch den dann nochmal. Dauert aber noch ein paar Tage.
Welche Parteien wollen wir denn anschreiben?
Die Grünen
CDU/CSU :lol: (naja muss wohl sein, auch wenn mir deren Antwort am Arsch vorbei geht, die hatten ihre Chance)
FDP
SPD
Die Partei ??? (könnte lustig werden)
AFD :sick: ? (Auf die könnte ich auch gerne verzichten, aber vielleicht einfach so zu Unterhaltungszwecken)
Die Linken
Kleinere Parteien? Gibts vielleicht auch ein paar interessante, ich bin ja schon seit Jahren begeisterter Tierschutzpartei Wähler :D

Mal sehen wer überhaupt antwortet.
Viele Grüße
Andreas
drbacke
Site Admin
Beiträge: 374
Registriert: Di Apr 24, 2018 11:33 am

Re: Ein Brief von uns als Community an die Parteien

Beitrag von drbacke »

Stefanseiner hat geschrieben: Di Mai 04, 2021 12:40 pmDie Piraten
Aufgenommen.
Viele Grüße
Andreas
schmue
Beiträge: 455
Registriert: Mi Feb 19, 2020 11:15 pm

Re: Ein Brief von uns als Community an die Parteien

Beitrag von schmue »

Schreib die AFD ruhig an. Man darf die nicht ausschließen sonst drängt man die ganzen Wutbürger in eine Ecke aus der es nur ein Entkommen gibt!!
Nur wenn man sie in die Disskussion integriert werden Sie Ihre Maske mit dem geringste möglichen Schaden ablegen.

@ Stefanseiner
Zu deiner Berechnung: Und da sind noch keine Ladeverluste dabei...
drbacke
Site Admin
Beiträge: 374
Registriert: Di Apr 24, 2018 11:33 am

Re: Ein Brief von uns als Community an die Parteien

Beitrag von drbacke »

schmue hat geschrieben: Di Mai 04, 2021 1:10 pm Schreib die AFD ruhig an. Man darf die nicht ausschließen sonst drängt man die ganzen Wutbürger in eine Ecke aus der es nur ein Entkommen gibt!!
Nur wenn man sie in die Disskussion integriert werden Sie Ihre Maske mit dem geringste möglichen Schaden ablegen.

@ Stefanseiner
Zu deiner Berechnung: Und da sind noch keine Ladeverluste dabei...
Ja werde ich tun, ich bin auch irgendwie neugierig. Zudem stelle ich mir vor, wie ich die E-Mail auf YouTube vorlese (von wegen Klimewandel gibts nicht usw.) und da freue ich mich jetzt schon drauf :clap: :lol:
Du würdest dich wundern wie oft ich Kommentare von diesen Spinnern bekomme. Sowas wie: ich soll keine englischen Wörter wie Busbar benutzen, das wäre ja Besatzersprache. Und noch weitere schöne Kommentare.
Da wird direkt ausgekehrt. Ich hätte ja sogar Verständnis wenn z.B. jemand älteres dabei wäre und sich damit schwer tut, aber nicht so.
Viele Grüße
Andreas
sirprize
Beiträge: 44
Registriert: Sa Sep 05, 2020 3:43 pm

Re: Ein Brief von uns als Community an die Parteien

Beitrag von sirprize »

drbacke hat geschrieben: Di Mai 04, 2021 1:29 pm Sowas wie: ich soll keine englischen Wörter wie Busbar benutzen, das wäre ja Besatzersprache. Und noch weitere schöne Kommentare.
Dafuq :wtf:
Recht haste mit dem Aussortieren!
Manfred P.
Beiträge: 682
Registriert: So Feb 16, 2020 5:18 pm
Wohnort: NRW

Re: Ein Brief von uns als Community an die Parteien

Beitrag von Manfred P. »

Ein Problem bei den Strompreisen ist wohl, dass die Ladesäulen als Endgerät oder Endverbraucher angesehen werden muss (bin aber nicht sicher, ob die Begriffe stimmen) und somit alle "Aufschläge" wie der normale Bürger hinzu kommen ... natürlich auch die ganzen Steuern. Es sind demnach NICHT 6 Cent und der Rest
ist Verdienst. Es gibt da so den einen oder anderen "Fallstrick"
1 kWp Ost / 3,7 kWp West / 7,2 kWh LiFePo4 Inselanlage
drbacke
Site Admin
Beiträge: 374
Registriert: Di Apr 24, 2018 11:33 am

Re: Ein Brief von uns als Community an die Parteien

Beitrag von drbacke »

Manfred P. hat geschrieben: Di Mai 04, 2021 5:45 pm Ein Problem bei den Strompreisen ist wohl, dass die Ladesäulen als Endgerät oder Endverbraucher angesehen werden muss (bin aber nicht sicher, ob die Begriffe stimmen) und somit alle "Aufschläge" wie der normale Bürger hinzu kommen ... natürlich auch die ganzen Steuern. Es sind demnach NICHT 6 Cent und der Rest
ist Verdienst. Es gibt da so den einen oder anderen "Fallstrick"
Naja aber das wäre doch interessant, ob da konkrete Vorschläge kommen. Das wäre ja etwas, was die Politik regeln/verbessern könnte.
Viele Grüße
Andreas
Benutzeravatar
voltmeter
Beiträge: 421
Registriert: Mo Aug 24, 2020 1:18 am

Re: Ein Brief von uns als Community an die Parteien

Beitrag von voltmeter »

drbacke hat geschrieben: Di Mai 04, 2021 1:29 pm

Ja werde ich tun, ich bin auch irgendwie neugierig. Zudem stelle ich mir vor, wie ich die E-Mail auf YouTube vorlese (von wegen Klimewandel gibts nicht usw.) und da freue ich mich jetzt schon drauf :clap: :lol:
Klimawandel gibt es natürlich, den gab es ja schon immer :)

zur AFD, jede Partei hat ja eine daseins berechtigung.
solange es menschen gibt die diese wählen muss man die auch mit berücksichtigen

obwohl ich mir schon fast denken kann was dabei rauskommt
in der hinsicht gibt es da wohl recht wenig expertenwissen (so wie bei den anderen parteien auch) :mrgreen:

ich meine die grünen haben von allen parteien das geringste expertenwissen, egal in welchem bereich. ich kann mich auch täuschen wir werden sehen.
Antworten