Balkonanlage mit 4 Platten je 350Watt

Alle Besonderheiten die Balkon Solaranlagen mit sich bringen.
Antworten
chinhu
Beiträge: 2
Registriert: Di Jan 04, 2022 8:45 pm

Balkonanlage mit 4 Platten je 350Watt

Beitrag von chinhu »

Hallo,
ich möchte meine Balkonanlage an einem MPPT Laderegler betreiben.Sie soll meine beiden 12 Volt Batterien mit einer Kapazität von jeweils 120AH (sind in Reihe geschaltet) laden.
Außerdem möchte ich meinen Sun 1000 damit speisen.Dieser soll mit dem Limiter eine Nulleinspeisung machen.Ich weiß nicht was für einen Laderegler ich nehmen soll.Eine Solarplatte hat eine Leerlauspannung von 40 Volt und 10 Ampere.Bitte um Hilfe.Vieleicht waren die Angaben nicht ausreichend
350 Watt monokristallin
Hersteller:
JinkoSolar
Typ:
JKM350M-6TL3-B
Max. Spannung:
1000 V
Nennspannung bei STC (Vmpp):
33,50 V
Nennstrom bei STC (Impp):
10,30 A
Leerlaufspannung bei STC (Voc):
40,10 V
Kurzschlussstrom bei STC (Isc):
11,01 A
jarek
Beiträge: 5
Registriert: Di Jan 11, 2022 11:35 am

Re: Balkonanlage mit 4 Platten je 350Watt

Beitrag von jarek »

Hi,
eigentlich bin ich hier auch neu und hab noch keine Erfahrungen... aber in dem noch keine Antworten da sind:
die Erste Frage wäre: ganz günstig oder ganz gut?

Ich plane für mich was g'scheides und bevor ich mich für etwas entscheide will ich mein Energiehaushalt genauer checken (mitschreiben und analysieren) und paar Sachen ausprobieren.
Werde mir auch 4 bis 6 Module Kaufen, die am Anfang verschieden ausrichten und checken was bring was und wie sind die Unterschiede.
Bestellt hab ich jetzt Akkus (16x 280) mit Daly,
Günstig: den Soyo1000 (wegen Limiter den ich mit Shelly3em betreiben will) und PowMr MPPT 60A
Sollte das funktionieren werde ich vermutlich noch paar Module kaufen, GTIL2 2000 (bin an der Suche für Steuerung für Limiter) und EPever 4415 kaufen...
So die Theorie... wenn aber keine oder gebrauchte oder kaputte lifepo kommen... kaufe ich mir paar Flaschen Rum und werde weiterhin glücklich.

jarek
chinhu
Beiträge: 2
Registriert: Di Jan 04, 2022 8:45 pm

Re: Balkonanlage mit 4 Platten je 350Watt

Beitrag von chinhu »

Hi
eher die günstige Schiene.....hab schon soviel gelesen weis langsam gar nichts mehr.Gibt es denn eigentlich eine Möglichkeit den Soyo
über den 3EM auf 3 Phasen zu regeln.Wenn ich die 4 Platten zu je 2 in Reihe schalte und dann Parralel zum Solarichter müsste doch ein
Regler mit 20 Ampere reichen?
sunap
Beiträge: 136
Registriert: So Okt 27, 2019 12:29 pm

Re: Balkonanlage mit 4 Platten je 350Watt

Beitrag von sunap »

Moin chinhu,
eine Möglichkeit über Balkonkraftwerk einzuspeisen kannst Du Dir z.B. hier mal anschauen ,
ist jedoch mit manueller Regelung :




Ich denke ein MPPT-Regler mit 20A reicht für Deine Zwecke nicht aus. Deine PV-Module haben ja 33,5V bei 10A ( 350Watt ) und der
MPPT-Regler "regelt die Spannung runter und den Strom rauf". Ist Deine Systemspannung also 12V oder 24V kommen im Idealfall bei
guter Helligkeit, guter Ausrichtung, keine Verschattung usw deutlich mehr als 10A an MPPT-Regler raus.
Du findest bei nahezu allen Datenblättern von MPPT-Reglern auch eine Angabe zu "Max. PV Input" oder einen ähnlichen Punkt.
Dieser Wert sollte in etwa eingehalten werden.
Ein anderes Thema ist Überbelegung -> hierzu gibt's viele Beiträge hier im Forum , viel Spaß beim lesen.

gruß
sunap
ahhkoch
Beiträge: 47
Registriert: Fr Okt 01, 2021 12:03 am

Re: Balkonanlage mit 4 Platten je 350Watt

Beitrag von ahhkoch »

Da gibts doch auch eine Formel in verschiedenen Ausprägungen zur Berechnung der Auslegung:

PV-Leistung *0,9 / Battspannung = Ladestrom

Die 0,9 sind wohl ein Faktor der gelegentlich als Wirkungsgrad mit reingenommen wird. Schadet jedenfalls nicht.

Bei Deinen 4x350W = 1400W PV-Leistung und 12V Akku wären das dann:

4x350W *0,9 / 12V = 105A Ladestrom

Deswegen sind höhere Akkuspannungen durchaus interessant: Die Laderegler können dann meist die doppelte Leistung in den Akku "pumpen" bei gleichem Strom.

4x350W *0,9 / 24V = 52,5 Ladestrom.

Der Online-Kalkulator von Victron bestätigt das wenn man damit mal ein wenig herumspielt.
Antworten