Erfahrungen mit Changsha Deligreen Power Co., Ltd. auf made-in-china.com

Alles was nicht in die anderen Foren passt.
Antworten
solarjürgen
Beiträge: 8
Registriert: Do Mai 13, 2021 8:26 pm

Erfahrungen mit Changsha Deligreen Power Co., Ltd. auf made-in-china.com

Beitrag von solarjürgen »

Hallo Zusammen,

hat schon jemand Erfahrungen mit dem genannten Shop auf made-in-china.com? Konkret würden mich folgende zellen interesserien: https://deligreen.en.made-in-china.com/ ... -Cell.html

solarjürgen
solarjürgen
Beiträge: 8
Registriert: Do Mai 13, 2021 8:26 pm

Re: Erfahrungen mit Changsha Deligreen Power Co., Ltd. auf made-in-china.com

Beitrag von solarjürgen »

Ich habe von dem Shop inzwischen das Datenblatt zu den Zellen bekommen. Es sind EVE LF280N.

Versand nach Deutschland als DDP service (door to door +duty&tax free ).
Dateianhänge
EVE 280ah Ó¢ÎÄ.pdf
(844.51 KiB) 21-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
stromsparer99
Beiträge: 349
Registriert: Sa Jan 30, 2021 10:14 am

Re: Erfahrungen mit Changsha Deligreen Power Co., Ltd. auf made-in-china.com

Beitrag von stromsparer99 »

Die Zellen auf den Fotos sind aber keine EVE LF280N das sind die billigen REPT Zellen
Mit den angegebenen 0.5 MΩ sind die sicher auch nicht mehr neu, 0.25 MΩ wäre normal
9,99KWp Yingli 270W Ost/West, SMA9000TL-20, Home Manager.
32 x 280Ah Lifepo4 EVE Cell, REC BMS
an 2 Victron Multigrid
2,7KWp Axitec AC-300M/156-60S Südausrichtung
Victron BlueSolar 150/60-Tr
Panasonic Aquarea 9KW Split
Vectrix VX-1
Benutzeravatar
voltmeter
Beiträge: 1010
Registriert: Mo Aug 24, 2020 1:18 am

Re: Erfahrungen mit Changsha Deligreen Power Co., Ltd. auf made-in-china.com

Beitrag von voltmeter »

es ist echt schwer einen vertrauneswürdigen händler zu finden der einen nicht über den tisch zieht
solarjürgen
Beiträge: 8
Registriert: Do Mai 13, 2021 8:26 pm

Re: Erfahrungen mit Changsha Deligreen Power Co., Ltd. auf made-in-china.com

Beitrag von solarjürgen »

@stromsparer99 Danke! Die haben anscheinend die Fotos getauscht, vor ein paar Tagen waren es noch Fotos auf denen noch kein Firmenlogo drauf war, jetzt ist staht da deutlich REPT... Ob der Wert für den Innenwiderstand auch geändetr wurd ekann ich nicht sagen. Weil der Hersteller nicht angegeben war, hatte ich den angefragt und eben das Datenblatt erhalten. Für mich riecht das nach Beschießvorlage, das wird's damit für mich mit denen gewesen sein
Antworten