eAutos im Forum?

Alles über elektrisches Fahren.
Benutzeravatar
Stefanseiner
Beiträge: 708
Registriert: Sa Apr 11, 2020 8:44 pm
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Aiways U5

Beitrag von Stefanseiner » Sa Jan 02, 2021 9:32 pm

Nach drei Monaten Wartezeit ist er nun endlich da - mein Aiways U5 :D
Bild

mir gefällt die seitliche Linie mit den tief nach hinten gezogenen Scheinwerfern
Bild

Voll-LED, also Tagfahrlicht, Blinker, Abblendlicht und Fernlicht sind alle in LED ausgeführt
Bild

Bild

Bild

LED Blinker und Tagfahrlicht in einem
Bild

Bild

die durchgängige Heckleuchte ist auch komplett durchgängig beleuchtet mit einem schmalen roten Streifen
Bild

Bild

"Heckspoiler", GPS-Flosse und zweiteiliges Panorama Glasschiebedach
Bild

die Türgriffe sind rundum voll versenkbar, die vorderen Türgriffe haben einen Touch-Punkt zum Öffnen / Schließen (die kleine, versenkte Mulde vorn)
Bild

großzügiger Innenraum
Bild

Bild

nette Details, die Verarbeitung ist absolut topp
Bild

 voll elektrisch verstellbare Sitze serienmäßig
Bild

Einstiegsleiste aus Aluminium, das Aiways-Logo spiegelt hier
Bild

Bild

der hellblaue LED-Streifen der Ambiente-Beleuchtung zieht sich auch durch den Türgriff
Bild

Bild

Mittelkonsole mit Fahrtwahlschalter, elektrischer Feststellbremse und vorn dem Zusatzbedieninstrument für die Klimaautomatik und Sitzheizung. Darunter befinden sich 12V Zigarettenanzünder, USB Buchse und eine Handyladeschale für induktives Laden
Bild

1x die Bremse antippen und die Displays erwachen zum Leben. Am großen 10" Infotainment Display kann man alle möglichen Fahrzeugparameter einstellen, z.B. WLan, automatisch abblendendes Fernlicht, Heckklappen-Komfortzugang, ob beim Türöffnen die Lichter + Scheinwerfer angehen sollen oder nicht, Software-Updates "over the air". Außerdem kann man auch das komplette Handbuch kapitelweise durchklicken
Bild

optisch gewöhnungsbedürftig aber vom Fahren / Anfassen her hat man sich schnell an das viereckige Lenkrad gewöhnt
Bild

Bild

der Platz vorne ist riesig, die Kopfstützen sind höhernverstellbar
Bild

es gibt kein Handschuhfach, dafür gibt es in der Mittelkonsole ein großes, von beiden Seiten zugängliches Fach.
Bild

Und unter der Armlehne natürlich auch noch eines
Bild

zwei Kameras sind im Innenraum vorn, diese an der linken A-Säule hat zudem zwei IR-LEDs und dient uA zur Einschlaferkennung, warnt dann bei zufallenden Augen und auch bei Gähnen
Bild

das obere Bedienteil hat Touch-LEDs, die zweite Frontkamera, eine Notruftaste für bei einem Unfall sowie eine Ruftaste zum Aiways-24h-Service. Dieser soll bei Fragen zur Bedienung helfen, im Servicefall sowie kann auch, falls man mal mit leerer Batterie liegen bleibt, per Telefon / Internet eine Reserve für 50 - 60KM freischalten.
Bild

die vorderen Sitze sind auf 1,87 Körpergröße eingestellt, wenn ich mich so hinten reinsetze habe ich noch über 20cm Kniefreiheit
Bild

Lüftungsklappe im Font
Bild

bei der Premium-Variante öffnet die Heckklappe elektrisch, per Knopfdruck sowie auch per Fußbewegung unter dem Kennzeichen
Bild

etwa 10cm schmäler als bei meinem alten BMW 5er Touring, vom Volumen her allerdings sogar etwa 50 Liter größer. Zudem ebene Ladekante
Bild

Fächer im herausnehmbaren Zwischeboden
Bild

darunter dann nochmal ein Fach. Das ist vorgesehen für den optionalen Zusatzakku mit 20KW zur Reichweitenvergrößerung. In China wird der bereits eingesetzt, hier gibt es ihn noch nicht da die Zulassung noch fehlt
Bild

vorne der "Frunk"
Bild

Platz für eine kleine Sporttasche, Kleinkram oder eben typischerweise die Ladekabel. Rechts die Zugangsklappe zur 12V Batterie
Bild

Waschwasser auffüllen - mehr braucht man hier nicht mehr zu machen  😀
Bild

die Ladebuchse befindet sich vorn links unter der Lüftungsgitter-Atrappe
Bild

links der Typ2 Anschluss mit bis zu 6,6KW AC einphasig, rechts CCS für bis zu 90KW DC
Bild

Serien-19" Leichtmetallfelgen der Premium Edition mit 235/55R19 Barum Polaris 5 Winterreifen. Die serienmäßigen Allwetterreifen haben hier nur eine Zulassung als Sommerreifen da das Schneeflockensymbol fehlt
Bild

Geladen wird mit einer Wallbox von Duosida mit 32A / 7,2KW
Bild

Mit Wlan und Appsteuerung
Bild

Die seitliche Ladebuchse in der die "Ladepistole" quasi waagerecht eingesteckt werden muss kommt mir ganz gelegen da ich rückwärts in die Garage fahre und die Schnauze recht dicht am Garagentor ist.

Die WB hängt vorn links am Eck und so kann ich den Stecker gut ein- und ausstecken.
Bild

Zwischenzeitlich habe ich ja bereits damit begonnen, eine Powerwall in der Garage zu installieren um den U5 auch nachts per selbstproduziertem Solarstrom aufladen zu können
-> Innenwiderstand Ri

Gleich am zweiten Tag dann mal die Wintertauglichkeit getestet
Bild

Bild

Die Anti-Schlupfregelung beim Anfahren funktioniert gut und regelt sauber ab, Anfahren am Berg kein Problem.
Trotz des gefühlt massigen Gewichtes (was mit um 1,8T eigentlich für die Größe gar nicht so groß ist) liegt er gut auf der Straße und schiebt auch beim Bremsen nicht übermäßig über die Vorderräder, liegt aber sicher auch an den neuen Winterreifen.
Ich denke, hier ist aber auch der niedrige Schwerpunkt durch die Akkus im Boden ein genereller Pluspunkt von e-Autos was die Straßenlage anbelangt.
Als Winterreifen hab ich übrigens "Barum Polaris 5" genommen. Hab ich nun zum ersten Mal drauf, die Nexxen die ich sonst habe gibt's nicht in den passenden Dimensionen, aber die Barum haben immer gute Testergebnisse und Erfahrungswerte, fahren sich bislang auch ganz gut.
Heizung, 2x Sitzheizung und Batterieaufheizung zehren schon ordentlich an der Reichweite, zumindest wenn die Batterien nach etwa 20 Minuten auf Temperatur sind fällt das schonmal weg und der Verbrauch pendelt sich ein.

-> mehr Infos zum Aiways U5 samt chronoligischer Erfahrungsbericht, technischer Details und Preisen
crazygo62
Beiträge: 127
Registriert: So Sep 13, 2020 12:49 pm

Re: eAutos im Forum?

Beitrag von crazygo62 » Sa Jan 02, 2021 9:48 pm

Herzlichen Glückwunsch zum Neuen, allzeit Unfallfreie Fahrt und immer volle Akkus.

Macht Optisch schon einen wertigen Eindruck, hoffe das er hält was er verspricht. Einzig das viel weiße in der Innenausstattung, das wäre nicht so meins, zu Empfindlich für mich :D :D
Aber sonst, sieht alles Top innen aus, bin auf weitere Berichte gespannt.

MFG Uwe
Manfred P.
Beiträge: 557
Registriert: So Feb 16, 2020 5:18 pm
Wohnort: NRW

Re: eAutos im Forum?

Beitrag von Manfred P. » So Jan 03, 2021 8:16 am

Hallo Stefan,
meinen herzlichen Glückwunsch zu diesem imposanten Auto. Ich hoffe, das du immer zufrieden sein wirst. Berichte bitte wie die Verbräuche sich im Winter bei Temperatur und Kurzstrecke sich so einstellen. Bin gespannt.
Dann viel Freude damit!
1 kWp Ost / 3,7 kWp West / 7,2 kWh LiFePo4 Inselanlage
Benutzeravatar
Stefanseiner
Beiträge: 708
Registriert: Sa Apr 11, 2020 8:44 pm
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Re: eAutos im Forum?

Beitrag von Stefanseiner » So Jan 03, 2021 10:22 am

danke, macht auch echt Spaß und im Vergleich zu meinem 2003er BMW geht alles so leichtgängig und ohne Qualmen und Röhren :D

Mit allen Heizstufen und Lichtern an liegt der Verbrauch bei 30KWh/100KM.
Nach etwa 20 Minuten wenn die Batterien auf Temperatur sind geht er dann zurück auf irgendwas zwischen 22 und 24KWh, das schwankt dann je nach Fahrweise und hier hab ich noch nicht genug Fahrtkilometer um da einen genauen Wert liefern zu können.
Im Sommer soll der Verbrauch dann zwischen 16 und 17 KWh liegen

Auf der Heimfahrt vom Händler ging die Reichweitenanzeige bei einer Strecke von 45KM dann um 55KM zurück. Also hat die Batterieheizung etwa 5KM Reichweite gekostet und die normale Heizung nochmal 5KM.
Kurzstrecken sind somit nicht so gut, es seidenn man fährt innerhalb etwa ein bis zwei Stunden wieder weiter, dann sind die Batterien noch auf Temperatur.

Heizung:
für das 1. Quartal hat Aiways eine App für das Auto angekündigt, die dann auch eine Standheizung per Internetupdate nachrüsten wird. Dann kann man vom Frühstückstisch aus die Heizung anschalten, solange das Auto noch an der Steckdose hängt. Dann ist es gleich vorgewärmt und es geht nicht auf den Akku.
Tempomat wird auch noch per Update nachgerüstet werden
dentec
Beiträge: 160
Registriert: Do Feb 13, 2020 11:25 am
Wohnort: Allgäu

Re: eAutos im Forum?

Beitrag von dentec » So Jan 03, 2021 12:37 pm

Glückwunsch zu deinem E-Auto. Das gefällt mir sehr. Es sieht gut aus und ist praktisch dazu. Und das bei offensichtlich toller Verarbeitung und guten Materialien. Viel Spass damit !

Die Reichweite im Sommer ist eine andere Liga als jetzt im Winter !

Viele Grüße!
11kWp PV, 15kWh DIY-Akku (7S) mit DIY-BMS V2.0 + EAuto m. PV-gesteuerter Wallbox
Nick81
Beiträge: 575
Registriert: So Nov 17, 2019 3:28 pm

Re: eAutos im Forum?

Beitrag von Nick81 » Mo Jan 04, 2021 10:01 am

Hi Stefan, Glückwunsch zum neuen Auto und willkommen im E-Club ;-)

Würdest du verraten, was du bezahlt hast?
PIP 5048MS | 6x 340Wp mono (2KWp) Ostdach | 14S80P Powerwall
Benutzeravatar
Stefanseiner
Beiträge: 708
Registriert: Sa Apr 11, 2020 8:44 pm
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Re: eAutos im Forum?

Beitrag von Stefanseiner » Mo Jan 04, 2021 9:32 pm

klar, ist ja kein Geheimnis.
den U5 gibt es nur in zwei Ausstattungslinien, Standard und Premium. Zur Wahl stehen drei Außenfarben und drei Innenraumfarben - fertig. Keine 50-seitige Aufpreisliste.

Das ist die Premiumvariante für 42.000€ abzgl. 9.000€ Förderung abzgl. 1.000€ durch die gesenkte MwSt = 32.000€ am Ende gezahlt. Für ein Auto der Passat Größe mit 63KWh Akku und mit absoluter Vollausstattung. 5 Jahre Garantie auf alles, 8 Jahre auf die Batterie, ATU als Servicepartner.
In der Standard-Variante ist er 3.000€ günstiger

https://www.ai-ways.eu
schmue
Beiträge: 310
Registriert: Mi Feb 19, 2020 11:15 pm

Re: eAutos im Forum?

Beitrag von schmue » Do Jan 07, 2021 7:36 am

GW Stefan, viel Spaß mit deinem neuen Gefährt und natürlich noch gesundes Neues an Dich und die anderen hier.
schmue
Beiträge: 310
Registriert: Mi Feb 19, 2020 11:15 pm

Re: eAutos im Forum?

Beitrag von schmue » Di Jan 19, 2021 1:51 pm

Hatte übers WE einen 55er E-Tron Sportsback.
Sehr "nettes" BEV muss ich sagen. :D
Man merkt deutlich das es eine ganz andere Generation von Elektroauto ist.
Wir konnten mit 2 Kindern und jede Menge Gepäck problemlos eine Runde durch den Harz (ca 250km) drehen.
Verbrauch lag bei etwa 31kwh/100km
Ein kurzer Sprint über die Autobahn war genauso dabei wie ruhige Passagen über die Landstraße.
Geladen hab ich nur kurz an einer 11KW Säule während des Mittagessens. Wäre aber nicht notwendig gewesen.

Hab den dann am Sonntag bei 25% SOC und kaltem Akku mal an den Allego HPC geklemmt. Start bei 60KW. Bis etwa 80% hat er sich dann auf 131 gesteigert gehabt.
Ein weiterer 55er Sportback hat am Ionity nebenan, aber mit "Autobahnwarmem" Akku, 143KW geschafft.

Auch wenn die Kiste nicht in Frage kommt, der 55er ist elendig teuer, schau ich mir den "normalen" 50er demnächst definitiv mal an da Audi hier stark fördert und es gute Leasingangebote gibt.
Ein WE mit dem ID4 ist beim freundlichen auch schon angemeldet. Mal sehen wann das klappt.
Antworten