Gewinnspielbewerbung Nachwuchsförderung

Tobo
Beiträge: 16
Registriert: Do Mai 06, 2021 7:24 pm

Gewinnspielbewerbung Nachwuchsförderung

Beitrag von Tobo »

Tolle Ausschreibung! Ich möchte mich im Sinne einer ehrenamtlich gemeinnützigen MINT-Nachwuchsförderung um den Inverter bewerben. Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik sind wichtige Schlüsselkompetenzen für mündige kompetente DIY-Mitgestalter:innen rund um die Nutzung erneuerbarer Energien.

Photovoltaik ist der verkannte Joker der Energiewende. Die Preise von Solarmodulen sind in den letzten Jahren extrem gesunken. Am Markt sind neue Module ab 0,20€ pro Watt peak erhältlich. Im do it yourself Eigenbau amortisieren sich Solaranlagen bereits nach wenigen Jahren.

Hauseigener DIY-Solarstrom ist günstiger als konventioneller Strom aus dem Kraftwerk. Doch wer traut sich an den kostengünstigen Eigenbau? Mir persönlich ist unsere „German Angst“ unverständlich … gefühlt steht der Energiewende eine weit verbreitete Elektrophobie im Weg.

Lieber Andreas, ich würde Deinen PIP 5048 MG gerne nutzen, um bei jungen Menschen Ängste vor Elektrizität und Strom auf ein fachlich begründetes Maß zu reduzieren.

Im Verein Deutscher Ingenieure engagiere ich mich in der Nachwuchsarbeit mit 4-12 jährigen im „VDIni-Club“ und den ab 13 jährigen Kids unter dem Clubnamen „Zukunftspiloten“. Seit 2012 organisieren wir zum Beispiel einen jährlichen SolarCup für Bremen und umzu. Schüler:innen aus dem Nordwesten Deutschlands bauen eigene Solarautos und treten im Wettbewerb gegeneinander an, die Besten qualifizieren sich für die Teilnahme am Bundeswettbewerb Solarmobil Deutschland.

Nicht selten sind solche handlungs- und erlebnisorientierten Veranstaltungsformate Türöffner für weiterführende Nachwuchsprojekte und zukünftige Berufsperspektiven. Für die „Naturwissenschaftlichen Erlebnistage“ im Bremer Bürgerpark vom 16.-18. September 2021 planen wir unter dem Veranstaltungsthema Chemie zwei Experimentierstationen über Energiespeichersysteme. Die Jüngsten ergründen die Zitronenbatterie und die Älteren lernen und experimentieren an Lithium Ionen Akkus. Der Inverter wäre ein sehr geeigneter Demonstrator für unsere ehrenamtliche Nachwuchsarbeit. Der Akkudoktor samt Videoteam ist herzlich willkommen.

Pandemiebedingt ist viel unser Nachwuchsarbeit ausgefallen, unter strengen Hygienevorschriften hoffen wir im dritten Quartal wieder in Präsenz starten zu dürfen. Energiewende, kinderleicht gemacht! Der Inverter kann dann nachhaltig MINT-Nachwuchsprojekte unterstützen.
drbacke
Site Admin
Beiträge: 524
Registriert: Di Apr 24, 2018 11:33 am

Re: Gewinnspielbewerbung Nachwuchsförderung

Beitrag von drbacke »

Super Vorschlag, gefällt mir schon richtig gut :thumbup:
Falls du gewinnst und ich es einrichten kann, würde ich im September natürlich gerne filmen. Ist leider nicht unbedingt in der Nähe, aber noch machbar.
Viele Grüße
Andreas
sirprize
Beiträge: 63
Registriert: Sa Sep 05, 2020 3:43 pm

Re: Gewinnspielbewerbung Nachwuchsförderung

Beitrag von sirprize »

Oh wow, starker Einstieg! Ich mache mit Schülern auch Projekte, aber auf die Idee bin ich irgendwie nicht gekommen. Ich drücke die Daumen!
Falls Tobo gewinnt, biete ich mich als Fahrer für die Fahrgemeinschaft an :mrgreen:
Tobo
Beiträge: 16
Registriert: Do Mai 06, 2021 7:24 pm

Re: Gewinnspielbewerbung Nachwuchsförderung

Beitrag von Tobo »

Danke für die positive Rückmeldung. Heute Morgen musste ich dem Veranstalter des Nachwuchsfestivals Bilder zur Beschreibung geplanter Aktivitäten liefern. Ich scribbelte mir gerade diese zwei Bilder zusammen.
akku_skizze.jpg
DWL
Beiträge: 94
Registriert: Mo Sep 30, 2019 2:36 pm
Wohnort: ca. Hennef

Re: Gewinnspielbewerbung Nachwuchsförderung

Beitrag von DWL »

Super!
Eine richtig gute Verwendung für den PIP.
Sollte der an dich gehen, lege ich noch 500 getestete 18650 und 50 4x5 er Rahmen drauf auf das Du die Kurzen weiter begeistern und motivieren kannst.
Top das du deine Zeit investierst und dein Wissen weiter gibst.
Eventuell hat ja noch jemand was nützliches im Bastelkeller, was er seit Monaten von rechts nach links räumt und Die (Euch) nützlich sein könnte.

Einfach spitze!
Dirk


Ps.: wenn der PIP nicht an dich geht, wüstest du was mit den 18650ern anzufangen?
(4.4 kW PV, 15KWh DIY 18650 PW, MppHybrid 5K Inverter) <=== macht Glücklich ;)
(9,4 kWp PV, 45 kWh DIY 18650PW, MPPHybrid 5k Inverter) <=== macht Glücklicher :mrgreen:
Tobo
Beiträge: 16
Registriert: Do Mai 06, 2021 7:24 pm

Re: Gewinnspielbewerbung Nachwuchsförderung

Beitrag von Tobo »

Moin Dirk,

so viel Lob macht mich etwas verlegen ... Danke. Gleichzeitig spiegle ich das Kompliment zurück. Substanzielle Angebote zur Unterstützung von MINT Nachwuchsförderung freuen mich sehr ... Toll.

Ja, ich betreue auch Projektarbeiten deren Ergebnis in Jugendforscht Teilnahmen mündet. Thematisch birgt eine 500 Zellen Powerwall viel Potential.

Tatsächlich favorisiere ich allerdings Projekte mit niederschwelligem Einstieg und höherer Breitenwirkung. Meine Lieblingsveranstaltung ist der Bremer Kindertag mit bis zu 60.000 Gästen (an einem Tag!). Inhaltlich und fachlich komplexer sind die Experimentierstationen der Naturwissenschaftlichen Erlebnistage mit 6.000-8.000 Besucher:innen (über 3 Tage).

Die Verweilzeit der jungen Gäste am Aktionszelt ist im Vergleich zu einer normalen Ausstellung mit 20-45min zwar hoch, aber irgendwie auch sehr kurz. Die Herausforderung ist das zu vermittelnde nachhaltige Technikerlebnis in diesem Zeitfenster. Ziel ist ein eigens konstruierter Laborversuch, der zur heimischen Berichterstattung mitgenommen wird … sozusagen ein „Do it yourself giveaway“.

So, jetzt zur Nutzung Deiner Zellen. Ich würde mit Schüler:innen eine 1s1p Miniatur Powerwall bauen. Zusätzlich kaufe ich Micro USB Charging Boards auf Basis eines TP4056 (BMS), 18650 Einzellenbatteriehalter, Schalter und als funktionalen Verbraucher eine LED (evt. mit Vorwiderstand). Damit alles nicht fliegend verdrahtet übergeben wird, wird die Schaltung auf einer beschreibenden Postkarte aufgeklebt.

Hier mal ein Beispiel aus dem Jahr 2019, als wir zum Veranstaltungsthema „Zeit“ mit dem Arduino experimentierten.
03_Maker_Space_happy_hour_digitale_Uhr_klein.jpg
Tatsächlich gab es 2020 noch neue 2500mAh Zellen bei Nkon für 1,40€. Die Preise haben sich mehr als verdoppelt und mein Vereinsetat reicht nicht … Lieber Dirk, da ist Dein Angebot die wundersame Fügung. Lasse uns mal telefonieren.

Gruß Torsten
s-maisch
Beiträge: 6
Registriert: Sa Mai 22, 2021 10:19 pm

Re: Gewinnspielbewerbung Nachwuchsförderung

Beitrag von s-maisch »

Super Aktion, ich werde mal in meinen bastel Fundus schauen, ob ich da noch was auftreiben kann. Diese würde ich dir gerne zu kommen lassen.
Tobo
Beiträge: 16
Registriert: Do Mai 06, 2021 7:24 pm

Re: Gewinnspielbewerbung Nachwuchsförderung

Beitrag von Tobo »

Mein kleiner Beitrag in Richtung solar- und speicherunterstützter Energiewende ist verständliche und inspirierende Technikkommunikation … und jetzt habe ich hier das Gefühl, dass ich mit leeren Händen kam und mit vollen Taschen gehe :? .

Hej Sascha, mich freut Bereitschaft Nachwuchsförderung zu unterstützen ... Danke! :thumbup: Lasse uns zu Details gerne mal funken: bremen@zukunftspiloten.vdi.de
Tobo
Beiträge: 16
Registriert: Do Mai 06, 2021 7:24 pm

Re: Gewinnspielbewerbung Nachwuchsförderung

Beitrag von Tobo »

powerbank.jpg
Ladegerät, BMS, Sicherung, Speicher und Wechselrichter. Wer den Aufbau einer Powerbank versteht, dem sind die Betriebssicherungssysteme einer Powerwall nicht fremd.

Der erste Entwurf der Postkarte ist fertig. Als DIY Give Away werden die Bauteile aufgeklebt und verbunden. Fast alle Bauteile für erstmal 300 Bausätze sind schon geliefert. Aus dem Forum kamen getestete Second Life Zellen: DANKE!

Die Vorbereitung braucht Zeit … aber es lohnt sich, wenn wir am Ende Mosaikbausteine im Verständnis zu mehr DIY Energiewende liefern können.
Tobo
Beiträge: 16
Registriert: Do Mai 06, 2021 7:24 pm

Re: Gewinnspielbewerbung Nachwuchsförderung

Beitrag von Tobo »

Gut verpackt und sicher angekommen. Der Paketdienst brachte den Preis als Ergebnis der Gewinnspielausschreibung. Danke Andreas und Danke an alle die dem Nutzungsvorschlag ihre Stimme gaben.

Für das erste Nachwuchsevent im September scibbelte ich einige Druckvorlagen zusammen. In den Pagodenzelten wird dann rund um das Thema Chemie experimentiert.
Explore-Science2019.jpg
---------------------------------------------------

Im Doppelzelt mit zwei Experimentiertischen dreht sich bei uns alles um das galvanische Element.
ES_1.jpg
---------------------------------------------------

Wir experimentieren mit der Zitronenbatterie.
ES_3.jpg
---------------------------------------------------

Die Kids bauen als DIY give away eine Powerbank.
ES_2.jpg
---------------------------------------------------

Und wir zeigen die Anwendung von Lithium Ionenzellen in der Powerwall.
ES_4.jpg
Antworten