Welches Thema würdet ihr auf YouTube gerne als nächstes sehen?

Benutzeravatar
stromsparer99
Beiträge: 543
Registriert: Sa Jan 30, 2021 10:14 am

Re: Welches Thema würdet ihr auf YouTube gerne als nächstes sehen?

Beitrag von stromsparer99 »

MobilesInMobile hat geschrieben: So Nov 14, 2021 12:39 pm Was mich Interessieren würde und worüber ich bisher nicht wirklich was gefunden habe sind die Effizienzunterschiede zwischen aktivem und passivem Balancing.

Beim passiven hat der Kapazitätsunterschied zwischen den Packs einen großen Einfluss, halte ich diesen gering muss ich wenig Energie verbraten, beim aktiven die Effizienz des hin und her schiebens. Und da muss man wohl auch sehr genau Strom Messen damit das Sinn macht.
https://www.analog.com/media/en/technic ... nology.pdf
In der Theorie macht aktives mehr Sinn, nur ob man auch die höheren Kosten hereinbekommt und nicht durch den andauernden Ladungsaustausch in Summe gleich viel Energie vernichtet?

Anm.: Irgent wo habe ich was gelesen dass es auch pasive Balancer gibt für den oberen und den unteren Spannungsbereich bzw. ich habe es so aufgefasst. Wobei man im unteren Spannungsbereich ja aktiv Ladung verschieben müste.....
Ich sehe das aktive balancen eher nachteilig, weil hier durchgehend balanced wird, auch am Entladende. Da die Zellen ja alle etwas unterschiedliche Kapazität haben werden die hier extrem durcheinander gebracht. am Ende driften die Zellen beim Vollladen extrem.
Daher sehe ich nur ein Topbalancing sinnvoll.

Abgesehen davon sind die aktiven Balancer auch sehr schwach, da z.B. 5A bei 0,05Volt Spannungsunterschied gerade mal 0,25Watt sind. Da ist ein 4 Ohm passiv Balancer um ein vielfaches stärker, da er ja mit 4 Ohm bei 3,6 Volt Energie verbrennt.
9,99KWp Yingli 270W Ost/West, SMA9000TL-20, Home Manager.
32 x 280Ah Lifepo4 EVE Cell, REC BMS
an 2 Victron Multigrid
2,7KWp Axitec AC-300M/156-60S Südausrichtung
Victron BlueSolar 150/60-Tr
Panasonic Aquarea 9KW Split
Vectrix VX-1
Benutzeravatar
gebrauchter-strom
Beiträge: 180
Registriert: Mi Mär 31, 2021 11:55 pm
Wohnort: AT

Re: Welches Thema würdet ihr auf YouTube gerne als nächstes sehen?

Beitrag von gebrauchter-strom »

Wennst ein paar Zellen hinstellst und den active balancer dran macht wenig Sinn, da geb ich dir recht.
Er gleicht zwar die Spannung perfekt an aber der Ladezustand(SOC) kann unterschiedlich sein.

Jedoch, wenn die Zellen die gleiche Vergangenheit hinter sich haben macht der active durchaus Sinn.
Da stellt sich ein chemischer gleicher Zustand in den Zellen ein.
Was ich meine wenn alle Zellen gleiche Lade/Entladezyklen hinter sich haben, was im live Betrieb eintritt.
Der active hilft dann das pack equalized zu halten.
Natürlich kann er nicht verhindern das die schwächste Zelle oben weg geht, dafür ist er zu schwach, doch long-term drifts,
unterschiedliche Selbstentladungen kompensiert er sehr gut. Bei mir laufen das Ding auf einem Pack seit über 1 Jahr ohne Probleme.

Weiters kannst nicht mit 5A Strom rechnen wenn 0.05V diff hast. Erst bei 1V diff schafft der 5A.
Die active balancer schieben nur Energie zwischen benachbarten Zellen hin/her mit switching capacitor.
Und das bis runter auf wenige mV difference. Guter Test hier: youtube.com/watch?v=QUmt34YcM-U
47kWp
50kWh akku (LiIon + LiFePo4)
Nulleinspeisungsanlage
Renault ZOE Q210 mit Kaufakku
Benutzeravatar
stromsparer99
Beiträge: 543
Registriert: Sa Jan 30, 2021 10:14 am

Re: Welches Thema würdet ihr auf YouTube gerne als nächstes sehen?

Beitrag von stromsparer99 »

Selbst neue Zellen haben unterschiedliche Kapazität. Mein 32 280Ah Zellen liegen zwischen 282 und 294
Wenn du jetzt am unteren Ende ankommst haben die Zellen unterschiedliche Restkapazität und die Spannung der Zellen geht dann stark auseinander.
Wenn das Aktiv Balancing jetzt versucht das auszugleichen, stimmt das später am oberen Ende nicht mehr. Da ist es dann wichtig nie in den Bereich beim Entladen zu kommen wo die Zellen von der Spannung auseinander gehen.
Und mit einem 4Ohm passiv balancer wird um ein vielfaches stärker balanced wie bei einem 5A aktiv Balancer.
9,99KWp Yingli 270W Ost/West, SMA9000TL-20, Home Manager.
32 x 280Ah Lifepo4 EVE Cell, REC BMS
an 2 Victron Multigrid
2,7KWp Axitec AC-300M/156-60S Südausrichtung
Victron BlueSolar 150/60-Tr
Panasonic Aquarea 9KW Split
Vectrix VX-1
Benutzeravatar
gebrauchter-strom
Beiträge: 180
Registriert: Mi Mär 31, 2021 11:55 pm
Wohnort: AT

Re: Welches Thema würdet ihr auf YouTube gerne als nächstes sehen?

Beitrag von gebrauchter-strom »

Richtig. Im Winter wenn die Zellen fast leer herum stehen macht der active ein bottom balancing.
Macht ja nix.
Wenns im Frühjahr wieder langsam voll werden wird daraus wieder ein top balancing.
Haben die Zellen gleiche Vergangenheit kann mans sehr gut nur an der Spannung balancen.
Usw. Jahr für Jahr.. bis zum Zellentod.
Es könnt auch sein das ein einfacher top balancer vom BMS reicht um kein Ungleichgewicht zu bekommen.
Geht beides. Auch kombiniert. Geschmackssache.
Ich hätt auch gerne starke passive top balancer. Hab bei aliex 100stk HY2212-CB3A mitbestellt, mal sehen vielleicht bastle ich mir daraus paar module.
47kWp
50kWh akku (LiIon + LiFePo4)
Nulleinspeisungsanlage
Renault ZOE Q210 mit Kaufakku
drbacke
Site Admin
Beiträge: 608
Registriert: Di Apr 24, 2018 11:33 am

Re: Welches Thema würdet ihr auf YouTube gerne als nächstes sehen?

Beitrag von drbacke »

Die meisten aktiven Balancer kann man schalten, also ab welcher Spannung die anspringen.
Damit ist das Problem behoben.
Ansonsten sind starke Top Balancer doch totale Energieverschwendung?

Zudem ist ein 4Ohm Top Balancer schwäche als ein 5A aktiver. Wobei die Aussage total pauschal ist und es letztlich auf den Aktiven/Passiven ankommt, da gibts sehr große Unterschiede im elektrischen Aufbau. Besonders im Umgang mit niedrigen Spannungsdifferenzen und auch damit wie viele Zellen gleichzeitig gebalanced werden können. Deswegen ist die Diskussion ziemlich sinnfrei.

Unabhängig davon:
Bitte in einem anderen Thread besprechen. Das hat mit der gestellten Frage/Thread absolut garnichts zu tun und führt nur dazu, dass es total unübersichtlich wird.
Hier nur Vorschläge für neue Folgen!
Viele Grüße
Andreas
wildesPony
Beiträge: 3
Registriert: Mi Dez 29, 2021 12:59 am

Re: Welches Thema würdet ihr auf YouTube gerne als nächstes sehen?

Beitrag von wildesPony »

Mich würde ein Berechnungsvideo (bzw. eine Roadmap "wie plane ich eine PV-Anlage") interessieren.
Wie viele Module, welche Ausrichtung, Rechtliches, welche Wechselrichter, was darf man selbst machen, Akku ja/nein wenn ja wie groß, woher bekommt man Kenngrößen wie den eigenen Verbrauch,....
Markus
Beiträge: 4
Registriert: Sa Jan 15, 2022 11:05 pm

Re: Welches Thema würdet ihr auf YouTube gerne als nächstes sehen?

Beitrag von Markus »

Wie man mehrere (>3) Photovoltaik Strings sinnvoll an einen Batteriespeicher bekommt. Viele die mit Photovoltaik anfangen möchten das Maximum herausholen und evtl. auch Wandpanels oder Nordseiten ausstatten.
Antworten