Korodierte Zellen verwenden?

Antworten
schmue
Beiträge: 455
Registriert: Mi Feb 19, 2020 11:15 pm

Korodierte Zellen verwenden?

Beitrag von schmue »

Moin,

ich habe bei mir einige Zellen, insbesondere Sony Zellen, wo oben am Becher, genauer der umgebördelte Rand über der Einkärbung, unter dem Wrap schwarze Verfärbungen zu sehen sind.
Ich habe mal einen Schrumpfschlauch entfernt und Korrosion festgestellt. Nur oberflächlich. Man kann sie relativ leicht mit Schleifpapier entfernen.
Würdet ihr diese Zellen verwenden sofern sie elektrisch i.O. sind?

Uodate: jetzt mit Bildern
20210427_174250.jpg
20210427_174315.jpg
Ascotthortersqu
Beiträge: 18
Registriert: Di Apr 14, 2020 9:59 am

Re: Korodierte Zellen verwenden?

Beitrag von Ascotthortersqu »

Bei mir ist das kleinste Fitzelchen Verfärbung, oder Rost schon ein KO-Kriterium.
Ich habe immer Angst, dass ich meiner Frau den kleinen Brand erklären müsste.. :P :P :mrgreen:

Gruß Martin
schmue
Beiträge: 455
Registriert: Mi Feb 19, 2020 11:15 pm

Re: Korodierte Zellen verwenden?

Beitrag von schmue »

Leider sieht man nicht durch jeden Schrumpfschlauch durch. Bisher habe ich nur Panasonic und Sonyzellen gesehen wo der Rost nicht direkt als solcher zu erkennen war.
Vielleicht pack ich dir mir mal fürn kalten WIntertag beiseite...hab eh mind. 2 Kinder. Des reicht.
drbacke
Site Admin
Beiträge: 374
Registriert: Di Apr 24, 2018 11:33 am

Re: Korodierte Zellen verwenden?

Beitrag von drbacke »

Ich persönlich sortiere sowas sofort aus. Das ist optisch sehr schwer einzuschätzen, mit etwas Pech funktionieren die Sicherheitssysteme nicht mehr oder sonst was.
Ich glaube das Risiko lohnt einfach nicht
Viele Grüße
Andreas
Benutzeravatar
Stefanseiner
Beiträge: 905
Registriert: Sa Apr 11, 2020 8:44 pm
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Re: Korodierte Zellen verwenden?

Beitrag von Stefanseiner »

auf jeden Fall direkt aussortieren. Wenn da erstmal Rost angesetzt ist, egal wie wenig das ist, geht es in der Regel recht schnell weiter.
Ich hatte zu Anfangs auch solche "Flugrost"-Zellen benutzen wollen und schonmal damit angefangen, die Packs zu bestücken, doch nach etwa drei Wochen Standzeit der unfertigen Packs in der Garage sind die Roststellen massiv größer geworden -> alle nochmal auseinander gebaut und die Rostzellen aussortiert.
Ich denke, in einer trockeneren Umgebung wird das nicht ganz so schnell gehen, aber wie gesagt, wenn es schonmal angefangen hat hört das Rosten nicht mehr auf, und sie sollen ja doch im Idealfall 5 bis 8 Jahre halten.
Antworten