Welches Thema würdet ihr auf YouTube gerne als nächstes sehen?

Guido64
Beiträge: 2
Registriert: Mo Mai 02, 2022 8:45 pm

Re: Welches Thema würdet ihr auf YouTube gerne als nächstes sehen?

Beitrag von Guido64 »

Hallo, ich bin auch durch deine Videos hier gelandet. Spannend kann ich nur sagen. Schlimm an der ganzen Sache ist, dass man niemanden hat, den man fragen kann. Wenn es dafür ein Video gäbe, wäre es natürlich noch cooler :angel:

Ich habe eine Anlage mit 4KW Solarmodule, 5KW Effekta Wechselrichter und 2,4KW Pylontech Batterien (erst 3 und im Moment 6 Stück).

Mich würde mich bei den Pylontech Batterien sehr interessieren, wie die sich so fühlen :oops: wenn sie geladen oder entladen werden. Ich meine damit, ist innen das lieber mit weniger oder mehr Ampere geladen zu werden. (oder entladen)
Man kann das sicher etwas steuern, wenn man weiß, was sie mögen 8-)

Nächste Frage wäre, ist es möglich, (m)eine Insel mit einem Balkonkraftwerk zu unterstützen? Ich meine, wenn ich weiß, dass ich in den nächsten 50-60 Minuten viel Ampere ziehen will, kann man das mit einem Balkonkraftwerk in Form eines 500Watt Balkonkraftwerk zu unterstützen? Oder in den Wintermonaten, wo eh nicht viel kommt... Die Idee kam mir wegen der ersten Frage ;)
Gruß Guido64
Cillitbang
Beiträge: 4
Registriert: Di Mai 03, 2022 6:49 pm

Re: Welches Thema würdet ihr auf YouTube gerne als nächstes sehen?

Beitrag von Cillitbang »

Das Problem ist der unterschiedliche Wissenstand. Ich lese mich gerade in das Thema ein und verfolge Gefühlt alles auf YouTube.
Was ich noch nicht richtig Verstanden habe, wie ich meine Batterien mit dem Überschuss laden kann.
Da gibt es DIY Lösungen da bekomme ich das kalte Krausen.
Auf der anderen Seite die Victron MP 2 mit Laderegler und GX haste nicht gesehen sowie Wattzaehler. Portemonnaie zack leer. :lol:

Eine einfache funktionierende Lösung wäre ein tolles Video.
1. Den nicht genutzten Strom tagsüber in die Batterien laden.
2. Nachts die Batterien für die Grundlast entleeren.
3. Da du ein Fan von Berechnungen bist ;) Wie lange hält der Akku nachts durch. Kapazität/Dauergrundlast.
4. Die Nennung bei Komponenten (Affiliate Link) genauer erläutern.

Danke für das Lesen.
kg007
Beiträge: 4
Registriert: Mi Mai 11, 2022 4:06 pm

Re: Welches Thema würdet ihr auf YouTube gerne als nächstes sehen?

Beitrag von kg007 »

Cillitbang hat geschrieben: Sa Mai 07, 2022 2:04 pm ...

Eine einfache funktionierende Lösung wäre ein tolles Video.
1. Den nicht genutzten Strom tagsüber in die Batterien laden.
2. Nachts die Batterien für die Grundlast entleeren.
3. Da du ein Fan von Berechnungen bist ;) Wie lange hält der Akku nachts durch. Kapazität/Dauergrundlast.
4. Die Nennung bei Komponenten (Affiliate Link) genauer erläutern.

...
Ich würde mich dem Vorschlag gerne anschließen. Ich hab zwar aktuell "nur" eine 600W Balkonanlage, die wirft aber bei schönem Wetter weit mehr ab als ich im Homeoffice-Grundlast verbraten könnte. So ein Video über einen "Balkon-Speicher" den ich quasi überall aufstellen könnte und der die Bezüge vom Netz abfedert/ausgleicht wäre schon ein guter Start in die PV-Akku-Welt (ich überwache den Stromzähler über IR/iobroker). Evlt. lässt sich sowas ja kostenoptimiert (nicht billig) geschickt umsetzen.

Mir ist schon klar geworden, dass ein reines AC laden/entladen nicht optimal ist. Aber ich finde es irgendwie sehr flexibel einsetzbar, oder ist es doch unsinnig? Die AC Anbindung ist auch schnell in die Garage/Gartenhaus verlegt wenn man Bedenken zwecks Akkubränden hat. Das so ein Speicher sich vermutlich nie rechnet ist denke ich soweit bekannt (bei kleiner Kapazität und kleiner PV Anlage).
kg007
Beiträge: 4
Registriert: Mi Mai 11, 2022 4:06 pm

Re: Welches Thema würdet ihr auf YouTube gerne als nächstes sehen?

Beitrag von kg007 »

kg007 hat geschrieben: Mi Mai 11, 2022 4:26 pm
Cillitbang hat geschrieben: Sa Mai 07, 2022 2:04 pm ...

Eine einfache funktionierende Lösung wäre ein tolles Video.
1. Den nicht genutzten Strom tagsüber in die Batterien laden.
2. Nachts die Batterien für die Grundlast entleeren.
3. Da du ein Fan von Berechnungen bist ;) Wie lange hält der Akku nachts durch. Kapazität/Dauergrundlast.
4. Die Nennung bei Komponenten (Affiliate Link) genauer erläutern.

...
Ich würde mich dem Vorschlag gerne anschließen. Ich hab zwar aktuell "nur" eine 600W Balkonanlage, die wirft aber bei schönem Wetter weit mehr ab als ich im Homeoffice-Grundlast verbraten könnte. So ein Video über einen "Balkon-Speicher" den ich quasi überall aufstellen könnte und der die Bezüge vom Netz abfedert/ausgleicht wäre schon ein guter Start in die PV-Akku-Welt (ich überwache den Stromzähler über IR/iobroker und den Wechselrichter über shelly/iobroker). Evlt. lässt sich sowas ja kostenoptimiert (nicht billig) geschickt umsetzen und später erweitern.

Mir ist schon klar geworden, dass ein reines AC laden/entladen nicht optimal ist. Aber ich finde es irgendwie sehr flexibel einsetzbar, oder ist es doch unsinnig? Die AC Anbindung ist auch schnell in die Garage/Gartenhaus verlegt wenn man Bedenken zwecks Akkubränden hat. Das so ein Speicher sich vermutlich nie rechnet ist denke ich soweit bekannt (bei kleiner Kapazität und kleiner PV Anlage).
Antworten