Shenzhen Qishou technology Erfahrungen

Ihr habt positive oder negative Erfahrungsberichte? Dann her damit.
Das Forum ist allerdings streng moderiert.
cptjohn
Vorsichtiger Stromfühler
Beiträge: 173
Registriert: Do Jun 23, 2022 6:25 am
Has thanked: 26 times
Been thanked: 20 times

Re: Shenzhen Qishou technology Erfahrungen

Beitrag von cptjohn »

Chris N hat geschrieben: Fr Jun 24, 2022 8:57 am Du hast gestern deine Lieferung (32 Zellen) bekommen uns kannst nichteinmal einen ganzen Tag später schon die Aussage treffen, dass die Kapazität der Zellen nicht stimmt? WOW
...klar, mit 16 EBC-A40L daheim ist das kein Problem :D

Im Ernst:
Wenn ich einige Pakete kontrolliere, dann mit techn. Datenblatt, einer halbwegs genauen Waage (also auch bei 5 kg nicht mehr als 5g Abweichung), und den yr1035 um den Innenwiderstand zu peilen.
Wenn Zellen optisch auffallen, nehme ich mir nach meinem Eindruck die beste Zelle und wiege und teste die, dann die auffällige. Das habe ich in dem Fall für 4 Zellen gemacht, daher meine Aussage.

Im übrigen habe ich auf Ersatz oder Zahlungen verzichtet, ich finde die Ware für den Preis mehr als angemessen, wenn auch nicht ganz mit meiner pingeligkeit vereinbar. Auch der Service ist super! (Trotzdem werde ich weiterhin mehr bezahlen und dafür noch "etwas andere" Zellen kaufen)

Wer zu 100% makellose Zellen haben möchte, muss eben bei Innopower kaufen, die sind der einzig offizielle Händler für Eve hier.
BARfly
Vorsichtiger Stromfühler
Beiträge: 82
Registriert: Mi Mär 09, 2022 10:37 pm
Has thanked: 4 times
Been thanked: 3 times

Re: Shenzhen Qishou technology Erfahrungen

Beitrag von BARfly »

cptjohn hat geschrieben: Do Jun 30, 2022 8:06 am Im Ernst:
Wenn ich einige Pakete kontrolliere, dann mit techn. Datenblatt, einer halbwegs genauen Waage (also auch bei 5 kg nicht mehr als 5g Abweichung), und den yr1035 um den Innenwiderstand zu peilen.
Wenn Zellen optisch auffallen, nehme ich mir nach meinem Eindruck die beste Zelle und wiege und teste die, dann die auffällige. Das habe ich in dem Fall für 4 Zellen gemacht, daher meine Aussage.
Also bezüglich des Gewichts hat EVE ja eine (im Vergleich zu den Abmessungen) recht hohe Toleranzspanne. 300 Gramm (!) zulässige Abweichung, immerhin drei Tafeln Schokolade, finde ich schon heftig. Ach halt stop sind ja +/- also kann die leichteste Zelle 600 Gramm leichter sein, als die schwerste Zelle im schlimmsten anzunehmen Fall, ohne das man meckern dürfte.

Meine leichteste Zelle wiegt 5408 Gramm und die schwerste 5442 Gramm.

Also die 5g Abweichung ..... :angel:
SebiTNT
Vorsichtiger Stromfühler
Beiträge: 8
Registriert: Fr Apr 15, 2022 9:58 pm
Wohnort: zwischen Bremen und Hannover

Re: Shenzhen Qishou technology Erfahrungen

Beitrag von SebiTNT »

So, meine 32 Zellen sind diese Woche angekommen. Leider mit einem teilweise ernüchternden Ergebnis. Zwei Zellen sind (offenbar vom Versand) an jeweils einer Ecke eingedellt. Eine Zelle hat offenbar ein ganz leicht undichtes Überdruckventil (auf dem Foto nicht so wirklich zu erkennen. Etwas Kruste ist am Alu und am blauen Plastik dran. Es scheint aber aktuell dicht zu sein) und eine Zelle hat einen Riss im Kontakt. Die anderen Zellen haben keine äußerlichen Auffälligkeiten und sehen für meine Begriffe sehr gut aus.

Die Kapazitätstest laufen. Bestellt waren Zellen mit einer Mindestkapazität von 280 Ah. Das steht explizit so im Kaufvertrag. Alle bisher getesteten Zellen haben nur etwa 270 Ah.

Für die beiden eingedellten Zellen wurde mir von Amy sofort Ersatz angeboten. Ggf. sogar mit Versand aus Polen. Bei den anderen beiden defekten lässt sie bisher nicht mit sich reden. Als Kompensation für die geringere Kapazität wurden mir 6 USD pro Zelle angeboten.

Was denkt ihr? Sollte ich das so annehmen? Am liebsten hätte ich vier neue Zellen aus Polen, aber sie meint diese würden sie eigentlich für 150 USD pro Stück verkaufen und will mir daher nicht weiter entgegen kommen.

Edit: Ach so geht das mit den Fotos :-)
DSC07355_2.jpg
DSC07350_2.jpg
DSC07349_2.jpg
Hier noch mal mit einer anderen Kamera und näher dran:
IMG_0757_2.jpg
IMG_0756_2.jpg
Zuletzt geändert von SebiTNT am Di Jul 12, 2022 7:34 pm, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Chris N
Batterielecker
Beiträge: 214
Registriert: Mo Jan 10, 2022 8:52 pm
Wohnort: 33775 Versmold
Has thanked: 2 times
Been thanked: 11 times

Re: Shenzhen Qishou technology Erfahrungen

Beitrag von Chris N »

Hallo

Meine Meinung: Nein. Ich würde das Angebot erstmal nicht annehmen. Ersatz klar, so schnell wie möglich, aber wenn du vorsortierte Zellen mit 280+X bestellt hast, dann sollen die auch entsprechend leifern. Das lassen die bei QSO sich ja auch bezahlen....
Ich hatte bei meiner letzten Lieferung vor etwa 2,5 Wochen auch eine "angedetschte" Zelle dabei. Aus Polen konnte mir Amy keine 280+X Zelle leifern. Mir wurde eine aus China zugesendet, aus welche ich natürlich noch warte.

Zu deinen Defekten: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte ;-)
----------------------------------------------------------------------------
Vielen Dank und schöne Grüße Chris

PV 6,3 Kwp an SMA mit SHM 1.0; 2,5 Kwp Notstrom und Insel an EAsun iGridSVII 5 Kw + LFP 16*LF280K; Go-E (openWB) Charger für e-Golf;
DerBuchner
Vorsichtiger Stromfühler
Beiträge: 39
Registriert: Mi Jun 29, 2022 4:35 pm
Has thanked: 6 times
Been thanked: 2 times

Re: Shenzhen Qishou technology Erfahrungen

Beitrag von DerBuchner »

"Grade A 280Ah Lifepo4 3.2V Batteries Lf280K" für 112USD/pcs, ist das im üblichen Rahmen?
This is Amy from Shenzhen Qishou ,EVE 280Ah out of stock in Poland warehouse last week.The next batch is expected to arrive in Poland in 10 days.

Shipping from Poland warehouse,3-5 days to your home.We can offer you 150USD/pcs,so total 2400USD Including taxes ,shipping and VAT.

Shipping from China,shipping time 50-55 days by train,door to door,unite price 112USD/pcs,16pcs DDP shipping cost$299.So total $2091
Original Link: https://www.alibaba.com/product-detail/ ... 02538.html
Denson
Vorsichtiger Stromfühler
Beiträge: 4
Registriert: Di Mai 10, 2022 1:34 pm

Re: Shenzhen Qishou technology Erfahrungen

Beitrag von Denson »

Hallo zusammen,

wartet noch jemand aktuell auf Lieferung von Shenzhen Qishou?

- Bestellung am 6.5.22
- Zoll am 23.6.
- Lieferung an UPS am 4.7.

Seitdem ist angeblich UPS Schuld das nicht ausgeliefert wird. Lager sei voll, sie kommen nicht hinterher usw.
Man hört immer nur rest assured, rest assured aber ich weiss langsam nicht mehr was ich davon halten soll.
Hat wer ähnliche Erfahrungen?

Danke im Voraus
Benutzeravatar
Chris N
Batterielecker
Beiträge: 214
Registriert: Mo Jan 10, 2022 8:52 pm
Wohnort: 33775 Versmold
Has thanked: 2 times
Been thanked: 11 times

Re: Shenzhen Qishou technology Erfahrungen

Beitrag von Chris N »

Hi,

wie soll QSO die Auslieferung nach dem Versenden noch beeinflussen? Es liegt mit Übergabe an den (DDP) Versanddienstleister nicht mehr in den Händen von QSO (oder auch anderen Versendern) wann der Zoll usw. "deine" Ware abwickelt....?!
Wenn deine Kartons schon an UPS übergeben wurden, wer ist denn dann deiner Meinung nach "Schuld"/ Ansprechpartner? Die Sendungsverfolgung ist generell mangelhaft. Oftmals stehen die Kartons unangekündigt vor der Haustür. Das liegt aber tatsächlich eher an UPS, DPD oder sonstigen ;-)
----------------------------------------------------------------------------
Vielen Dank und schöne Grüße Chris

PV 6,3 Kwp an SMA mit SHM 1.0; 2,5 Kwp Notstrom und Insel an EAsun iGridSVII 5 Kw + LFP 16*LF280K; Go-E (openWB) Charger für e-Golf;
linuxdep
Autarkiekönig
Beiträge: 647
Registriert: Sa Okt 30, 2021 9:29 pm
Has thanked: 31 times
Been thanked: 30 times

Re: Shenzhen Qishou technology Erfahrungen

Beitrag von linuxdep »

Also wenn UPS die Kisten unbenommen hat, sieht man das gewöhnlich im Status, wenn der Händler trixen will, stehen die nur auf angekündigt... Dann musst bei UPS nach fragen...
Hast oder Zug oder per See bestellt?
Benutzeravatar
Mnyut
Batterielecker
Beiträge: 215
Registriert: Do Apr 14, 2022 4:12 pm
Wohnort: Enzkreis
Has thanked: 22 times
Been thanked: 7 times

Re: Shenzhen Qishou technology Erfahrungen

Beitrag von Mnyut »

Sehe ich auch so @linuxdep. Selbst wenn die Händler das Tracking vor mir verstecken wollten, war das, zumindest Hermes, DPD, FedEx und DHL, über die einschlägigen Chinesischen Spediteure möglich bis hin zum Namen des Containerschiffs, was man dann wiederum ebenfalls tracken konnte.
Denson
Vorsichtiger Stromfühler
Beiträge: 4
Registriert: Di Mai 10, 2022 1:34 pm

Re: Shenzhen Qishou technology Erfahrungen

Beitrag von Denson »

Bei UPS steht im Tracking weiterhin nur "Etikett erstellt" und "Der Liefertermin wird schnellstmöglich bereitgestellt. "
Das ist auch der Grund weshalb ich da langsam sauer werde. QSO sagt UPS hätte die Sachen aber davon sieht man einfach nix bei UPS und das die seit angeblich 4 Wochen die Sachen haben und es nicht ausliefern können weil Lager voll, Chaos im Lager usw.....klingt schon komisch
Antworten