Stilllegung Gasanschluss

EEG Förderung, Versicherungen, was ist bei Balkon PV erlaubt? oder einfach genervt von der Klimapolitik?
Dann seid ihr hier richtig.
Slowman
Vorsichtiger Stromfühler
Beiträge: 174
Registriert: Fr Mär 11, 2022 6:30 pm
Has thanked: 22 times
Been thanked: 7 times

Re: Stilllegung Gasanschluss

Beitrag von Slowman »

@Chris N

Nein, nicht stillgelegt. Wo meine Gasheizung nach über 25 Jahren getauscht worden ist. Wurden auch die Gasanschluss auf den aktuellen Stand gebracht. Der Monteur hat bis zum Zähler die Leitung erneuert und den Rest darf er nicht machen (sagte er). Dann kam der Mitarbeiter von EDIS und hat den Zähler und die Sicherungsventile bei mir gewechselt und verblombt.
SMA Tripower 15, Sunny Island 4.4 Vers. 13, Seplos BMS 100A, 16x 280AH EVE
Alarecherche
Vorsichtiger Stromfühler
Beiträge: 15
Registriert: Mi Aug 03, 2022 6:43 am
Has thanked: 11 times

Re: Stilllegung Gasanschluss

Beitrag von Alarecherche »

Chris N hat geschrieben: Mi Aug 03, 2022 11:33 am Hallo und danke für Eure Antworten.

Ich habe dem Versorger (örtliche Stadtwerke) geantwortet, dass ich keinen Installateur habe. Sie sollen den Zähler ausbauen und den Anschluss auf der Straße für mein Haus absperren. Das können sie ja problemlos eigenständig bewerkstelligen. Blindkappe auf den Zählerplatz, die weitergehende Verrohrung zur ex Gastherme habe ich metallisch verschraubt. Das wird wohl oftmals gewünscht.
Den Weg über einen Installateur würde ich natürlich nur gehen, wenn es rechtlich zwingend erforderlich ist. Ist dem nicht so, muss es auch so gehen. Notfalls wird die Einzugsermächtigung entzogen und die Abschläge eingestellt. Eventuell kommen sie ja dann selbständig zum Stillegen raus ;-) (Späßle)
Auch wenn der Netzbetreiber selbst deinstalliert, wird das Geld kosten...
mfg Alarecherche

So weit wie heute waren wir noch nie! :thumbup:
Benutzeravatar
Chris N
Batterielecker
Beiträge: 214
Registriert: Mo Jan 10, 2022 8:52 pm
Wohnort: 33775 Versmold
Has thanked: 2 times
Been thanked: 11 times

Re: Stilllegung Gasanschluss

Beitrag von Chris N »

Natürlich kostet das Geld. Ist ja auch in Ordnung. Ein Istallateur deinstalliert ja auch nix - darf er auch gar nicht - das muss der Versorger durchführen.
Darum geht es aber auch gar nicht. Es geht darum, ob ein Installateur zwingend mit ins Boot der Stilllegung genommen werden muss - oder eben nicht.
Manchen Kommentaren nach zu urteilen geht es eben auch ohne einen verzögernden Prozess mit Installateur!

Es gibt bestimmt auch EVU die meinen, sie müssen zum schnüffeln kommen, wenn Oma Erna auf dem Sofa einen Furz frei lässt ;-) :D
Beim Gasanschluss ist es vermutlich wie beim Stromanschluss: "Wir (EVU) hätten gern" ist nicht "Ich (Kunde) muss" - wenn du verstehst, was ich meine. Ich bin für einen reibungslosen Ablauf, ohne unnötige Kosten und Verzögerungen!
Zuletzt geändert von Chris N am Mi Aug 03, 2022 1:13 pm, insgesamt 1-mal geändert.
----------------------------------------------------------------------------
Vielen Dank und schöne Grüße Chris

PV 6,3 Kwp an SMA mit SHM 1.0; 2,5 Kwp Notstrom und Insel an EAsun iGridSVII 5 Kw + LFP 16*LF280K; Go-E (openWB) Charger für e-Golf;
Benutzeravatar
voltmeter
Heroischer Stromgenerator
Beiträge: 3488
Registriert: Mo Aug 24, 2020 1:18 am
Wohnort: BaWü
Has thanked: 96 times
Been thanked: 130 times

Re: Stilllegung Gasanschluss

Beitrag von voltmeter »

Chris N hat geschrieben: Mi Aug 03, 2022 1:04 pm

Es gibt bestimmt auch EVU die meinen, sie müssen zum schnüffeln kommen, wenn Oma Erna auf dem Sofa einen Furz frei lässt ;-) :D

:lol: :thumbup:
Benutzeravatar
Chris N
Batterielecker
Beiträge: 214
Registriert: Mo Jan 10, 2022 8:52 pm
Wohnort: 33775 Versmold
Has thanked: 2 times
Been thanked: 11 times

Re: Stilllegung Gasanschluss

Beitrag von Chris N »

Nach etwas mehr als einer Woche Wartezeit und zwei emails später hat mich nun ein "Zuständiger für die Messstellen" zurück gerufen. Kurz und nett nochmal mein Anliegen geschildert.
Ein Installateur ist wohl nicht zwingend erforderlich. Ob auch zwingend ein Formular nötig ist, wird morgen geklärt (ist ja schon fast Feierabend).
Ich schreibe, wie es weiter geht. Erfahrungen zum Thema Stilllegung von Anschlüssen sind immer gut!
----------------------------------------------------------------------------
Vielen Dank und schöne Grüße Chris

PV 6,3 Kwp an SMA mit SHM 1.0; 2,5 Kwp Notstrom und Insel an EAsun iGridSVII 5 Kw + LFP 16*LF280K; Go-E (openWB) Charger für e-Golf;
Alarecherche
Vorsichtiger Stromfühler
Beiträge: 15
Registriert: Mi Aug 03, 2022 6:43 am
Has thanked: 11 times

Re: Stilllegung Gasanschluss

Beitrag von Alarecherche »

...wir sind gespannt darauf ob es ein happy end gibt :)
mfg Alarecherche

So weit wie heute waren wir noch nie! :thumbup:
Benutzeravatar
MisterRayX
Vorsichtiger Stromfühler
Beiträge: 38
Registriert: Di Jul 26, 2022 8:22 pm
Has thanked: 4 times
Been thanked: 15 times

Re: Stilllegung Gasanschluss

Beitrag von MisterRayX »

Alarecherche hat geschrieben: Mi Aug 03, 2022 2:58 pm ...wir sind gespannt darauf ob es ein happy end gibt :)
Moin,

ich habe gerade auch mit den örtlichen Stadtwerken gesprochen ob die im Herbst bei mir vorbeikommen den Gaszähler abholen.

"Ja klar - kein Problem - wenden Sie sich nur an die Abteilung "Netze" unserer Stadt." Aus regulatorischen Gründen der EU darf die Stadt irgendwie wegen Monopolbildung nicht gleichzeitig Inhaber des Lieferanten und des Netzbetreibers sein. Als ich da anrief war der gleiche Mitarbeiter dran - der nur an das andere Telefon dran gegangen war... Hat schon son bissl was von Schilda in unserer Stadt ;)

Jedenfalls wird nach Abbau unserer ollen Gas-Schleuder (Heizung) der Zähler von "Netze" abgebaut - und es fällt ab da keine Miete von 15€ / Monat mehr an.
Unseren Gasherd stelle ich vorerst auf Flüssig-Gas-Buddeln um, da wir keinen Drehstrom in der Küche liegen haben.
Kommt aber. Nach vielem anderen ;)

Von daher sehe ich da kein großes Problem - aber da kocht wohl jede Stadt / Gemeinde ihre eigene Suppe.
Benutzeravatar
Eclipse
Batterielecker
Beiträge: 223
Registriert: Fr Jun 17, 2022 12:58 pm
Has thanked: 17 times
Been thanked: 24 times

Re: Stilllegung Gasanschluss

Beitrag von Eclipse »

Du brauchst kein Drehstrom in der Küche!

Da ist außer dem Motor um den Hähnchen Grill zu drehen nix was ein Drehfeld braucht. (Und das Hähnchen Teil auch nicht, außer du willst nen Ochsen grillen) ;)

Du brauchst nur eine Leitung, die dick genug ist, den Strombedarf deines Herdes auszuhalten und entsprechend abgesichert ist.
Meistens werden aber drei Leitungen montiert, weil man dann immer die gleiche 3x1,5er Leitung und ne 16A Sicherung pro Phase nehmen kann.

Eine Herdanschlußdose hat idR drei Phasen, die meist folgendermaßen aufgeteilt sind:
Eine Phase für die eine Hälte der Herdplatten, die zweite für die andere Hälfte und die dritte für den Heizstab im Backofen.

Als meine Küche vor ein paar Jahren neu gemacht wurde hab ich meinen Elektrikermeister zu der Herdanschlußdose befragt.
Seine Antwort: Wieso denn Drehstrom, das sind doch alles ohmsche Verbraucher.
Ich hab jetzt mein Induktionsfeld an zwei Phasen höngen und zwei Backöfen an der dritten Phase und alles funktioniert seit Jahren ohne Probleme.

Herzliche Grüße
Eclipse

Des Menschen Wille ist sein Himmelreich.
Alarecherche
Vorsichtiger Stromfühler
Beiträge: 15
Registriert: Mi Aug 03, 2022 6:43 am
Has thanked: 11 times

Re: Stilllegung Gasanschluss

Beitrag von Alarecherche »

Hallo Eclipse,
es kommt auf die Leistung des Endgerätes an, dass Du betreiben willst. Es gibt Herde, die haben einen normalen Schukostecker vom Hersteller und es gibt welche, die erfordern einen "Drehstrom"-Anschluss von 5x2,5mm², weil sie eine größere Leistung haben (auch wenn sich da nix dreht :lol: ). Auch wenn es mit einer 1,5 Leitung grundsätzlich funktioniert, kann es zu Problemen kommen, wenn mehrere Platten und der Backofen über einen gewissen Zeitraum parallel benutzt werden und vllt. noch andere Verbraucher an dersekben Leitung hängen (normalerweise hat der Herd eine eigene "exklusive" Leitung zum Verteilerkasten)...
mfg Alarecherche

So weit wie heute waren wir noch nie! :thumbup:
Benutzeravatar
Eclipse
Batterielecker
Beiträge: 223
Registriert: Fr Jun 17, 2022 12:58 pm
Has thanked: 17 times
Been thanked: 24 times

Re: Stilllegung Gasanschluss

Beitrag von Eclipse »

Stimme voll zu, war ja auch nur ein Beispiel mit den 1,5mm².
Es ging aber hier um "Drehstrom" und der wird für einen Herd nicht gebraucht sondern nur Leitungen, die dick genug sind die ohmschen Verbraucher zu versorgen.
Im Zweifel kann es auch eine sein, wenn sie dick genug ist.

Herzliche Grüße
Eclipse

Des Menschen Wille ist sein Himmelreich.
Antworten