DIY verzinnen von Kupferbusars ( Erfahrung? )

Alles was nicht in die anderen Foren passt.
Antworten
Benutzeravatar
latenight
Autarkiekönig
Beiträge: 815
Registriert: Mo Mär 16, 2020 11:58 am
Has thanked: 10 times
Been thanked: 77 times

DIY verzinnen von Kupferbusars ( Erfahrung? )

Beitrag von latenight »

Hallo liebe Community,

so langsam wird es knapp/teuer mit verzinnten Kuperbussbars für große Ströme ( größer / gleich 1000 A ). Ich habe daher überlegt Kuferflachleisten ( 30x8 mm ) zu zu sägen, und dann selbst zu verzinnen. Im Video machen Sie es mit hauchdünnem Kupferblech:

Hat das jemand schon mal mit 8mm Kupferflachleisten probiert? Geht das mit den Lötlampen mit kleinen Gas-Kartuschen? Oder muss da etwas größere dabei?
Beitrag geholfen? Rechts oben einen "Daumen hoch" geben.
linuxdep
Autarkiekönig
Beiträge: 828
Registriert: Sa Okt 30, 2021 9:29 pm
Has thanked: 73 times
Been thanked: 59 times

Re: DIY verzinnen von Kupferbusars ( Erfahrung? )

Beitrag von linuxdep »

Wo bekommt man eigentlich Kupferflachleisten her? Habe hier geschaut im Baumarkt haben die so was scheinbar nicht.
Benutzeravatar
voltmeter
Heroischer Stromgenerator
Beiträge: 4335
Registriert: Mo Aug 24, 2020 1:18 am
Wohnort: BaWü
Has thanked: 508 times
Been thanked: 371 times

Re: DIY verzinnen von Kupferbusars ( Erfahrung? )

Beitrag von voltmeter »

latenight hat geschrieben: Do Sep 22, 2022 10:08 pm
Hat das jemand schon mal mit 8mm Kupferflachleisten probiert? Geht das mit den Lötlampen mit kleinen Gas-Kartuschen? Oder muss da etwas größere dabei?
hab mir gleich mal so ne 250g pulle bestellt schadet nicht wenn kupferschienen verzinnt sind
man kann damit wohl auch stahl verzinnen, sehr interessant

die arbeitstemperatur bekommt man mit jedem brenner hin, ist ja weichlöten um die 250°C
powersupply
Vorsichtiger Stromfühler
Beiträge: 47
Registriert: Sa Jul 23, 2022 5:51 am
Has thanked: 4 times
Been thanked: 5 times

Re: DIY verzinnen von Kupferbusars ( Erfahrung? )

Beitrag von powersupply »

linuxdep hat geschrieben: Do Sep 22, 2022 11:06 pm Wo bekommt man eigentlich Kupferflachleisten her? Habe hier geschaut im Baumarkt haben die so was scheinbar nicht.
Kupferschiene oder Stromschiene lautet dein Suchbegriiff.

PS
Benutzeravatar
latenight
Autarkiekönig
Beiträge: 815
Registriert: Mo Mär 16, 2020 11:58 am
Has thanked: 10 times
Been thanked: 77 times

Re: DIY verzinnen von Kupferbusars ( Erfahrung? )

Beitrag von latenight »

linuxdep hat geschrieben: Do Sep 22, 2022 11:06 pm Wo bekommt man eigentlich Kupferflachleisten her? Habe hier geschaut im Baumarkt haben die so was scheinbar nicht.
Das ist so ein (für mich) typischer ebay artikel (Artikelnummer 251272128276 ) 30x8mm da gehen wohl 1000A durch.
voltmeter hat geschrieben: Fr Sep 23, 2022 1:28 am hab mir gleich mal so ne 250g pulle bestellt schadet nicht wenn kupferschienen verzinnt sind
man kann damit wohl auch stahl verzinnen, sehr interessant

die arbeitstemperatur bekommt man mit jedem brenner hin, ist ja weichlöten um die 250°C
Danke
Beitrag geholfen? Rechts oben einen "Daumen hoch" geben.
linuxdep
Autarkiekönig
Beiträge: 828
Registriert: Sa Okt 30, 2021 9:29 pm
Has thanked: 73 times
Been thanked: 59 times

Re: DIY verzinnen von Kupferbusars ( Erfahrung? )

Beitrag von linuxdep »

Hatte eher gedacht was vor Ort zu finden... Muss eh mal Schrottplatz, mal schauen ob da was zu holen ist.
Leverkusen3
Vorsichtiger Stromfühler
Beiträge: 130
Registriert: Mo Aug 01, 2022 3:04 pm
Wohnort: Leverkusen
Has thanked: 28 times
Been thanked: 29 times

Re: DIY verzinnen von Kupferbusars ( Erfahrung? )

Beitrag von Leverkusen3 »

Hallo

Kupfer Flachstangen im Zuschnitt gibt es hier:

https://wilmsmetall.de/?page=bin/produc ... c3ITViOA==#

Verzinnen von einigermaßen glatten Teilen geht leicht mit der Lötlampe und Lötzinn.
Für eine schöne Oberfläche wischt man die noch warmen Teile mit einem feuchten Lappen ab, so lange das Lot noch flüssig ist.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas
Antworten